Grüne Branche

Landgard lädt auf der Fruit Logistica in den „Landgarten“

Vom 6. bis 8. Februar 2013 öffnet die Fruit Logistica die Tore für die internationalen Besucher aus der Frischebranche. Über 2.400 Aussteller aus mehr als 80 Ländern präsentieren sich auf dieser Weltleitmesse. Landgard wird in diesem Jahr unter dem Dach der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst & Gemüse (BVEO) in den „Landgarten“ einladen.

Der Messestand von Landgard. Werkfoto

Der Messestand bietet eine Kommunikationsplattform für Fachbesucher und Pressevertreter. „Als Genossenschaft gehört die Nähe zu unseren Mitgliedsbetrieben zu unseren wesentlichen Stärken. Die hohe regionale Kompetenz und eine garantierte Produktsicherheit machen uns zu einem wichtigen Partner des Handels“, sagte Torsten Brandt, Leiter Unternehmenskommunikation bei Landgard.

Landgard erzielt als eine der größten europäischen Vermarktungsorganisationen für Topfpflanzen, Schnittblumen, Gärtner- und Floristenbedarf sowie Obst und Gemüse einen jährlichen Umsatz von mehr als zwei Milliarden Euro (2011). In allen Geschäftsbereichen und Tochtergesellschaften des Unternehmens sind rund 4.400 Mitarbeiter beschäftigt. Derzeit unterhält Landgard unter anderem 34 Cash & Carry Märkte inner- und außerhalb Deutschlands. (vs)