Grüne Branche

Landgard Obst & Gemüse und Vetter Holdung führen Kooperationsgespräche

Die Marktentwicklung und die strukturellen Veränderungen im Handel mit Obst und Gemüse erfordern auch von den Lieferanten neue Antworten. Deshalb sprechen die "Landgard Obst & Gemüse" und die Vetter Holding als Muttergesellschaft der Peter Vetter Gruppe seit einigen Wochen über eine gemeinsame Ausrichtung der beiden Unternehmungen, teilt Landgard in einer Pressemitteilung mit.

Landgard strebt mit dieser Zusammenarbeit ein bundesweit flächende-ckendes und darüber hinaus gehendes Vertriebsnetz für Obst und Gemüse sowie eine ganzjährige Auslastung der vorhandenen Kapazitäten an. Die Vetter Holding beabsichtigt, ihre Position am Markt im In- und Ausland langfristig weiter im Sinne der Kunden zu verbessern. Beide Unternehmen wollen ihren Kunden gemeinsam eine umfassende Palette von Produkten und Dienstleistungen national und in Sachen Im- und Export anbieten. Insbesondere die Tochtergesellschaften der Vetter Holding GmbH in Europa können auch für Landgard neue Märkte öffnen. Für die Lieferanten bedeutet die Zusammenarbeit eine hohe Absatzsicherheit und eine verbesserte Vermarktungsperspektive für ihre Waren.

"Ich gehe davon aus, dass die Gespräche innerhalb der nächsten vier Monate erfolgreich abgeschlossen werden", erklärte Willi Fitzen, der Sprecher des Vorstandes der "Landgard Obst & Gemüse". "Wir stärken die Position der Erzeuger und optimieren die Vermarktung weiter."