Grüne Branche

Landgard plant neues Logistik-Zentrum

Wie die Nordwest-Zeitung (NWZ) in ihrer Online-Ausgabe berichtet, sind in Westerstede die Weichen für eine Ansiedlung der Firma Landgard gestellt worden. Demnach möchte Landgard in Hollwege, ganz in der Nähe der Autobahnauf- fahrt "Westerstede-West", auf einer Fläche von rund zehn Hektar ein neues Logistikzentrum errichten. Geplant sei, hier bis zu 200 Mitarbeiter zu beschäftigen. Wie das Blatt bereits früher berichtete, plant Landgard nach Angaben aus dem Unternehmen, seine Logistikbereiche für die Blumenvermarktung und den Baumschul-Warenumschlag - bisher in Torsholt und Wiesmoor stationiert - in die Stadtgemeinde Westerstede zu verlegen. In Westerstede-Torsholt hatte Landgard Anfang 2007 aus der insolventen Baumschule Uwe Marken das Logistik- und Vermarktungszentrum für Baumschulware sowie die Firma "Eurogarden Attractive Plants" übernommen.