Grüne Branche

Landgard verstärkt Geschäftsführung

, erstellt von

Die Erzeugergenossenschaft Landgard hat sich in der Sparte Obst & Gemüse verstärkt und Johannes von Eerde und Dr. Svea Pacyna-Schürheck in die Geschäftsführung des Bereiches berufen.

Von Eerde verstärkt Landgard West Obst & Gemüse GmbH

Mit Wirkung zum 1. Juni 2020 wurde Johannes von Eerde zum weiteren Geschäftsführer der Landgard West Obst & Gemüse GmbH berufen. Der 41-jährige Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Obst- und Gemüseanbau kann auf Erfahrungen in der Industrie, sowie der Vermarktung zurückblicken. Nach fünf Jahren im Einkauf der Rewe Group, zuletzt als Fachbereichsleiter war von Eerde zuletzt als Geschäftsführer der Obst vom Bodensee Vertriebsgesellschaft mbH tätig. „Mit Johannes von Eerde haben wir einen professionellen Top-Manager mit internationaler Ausrichtung gewonnen. Er wird die Obst- und Gemüse-Vermarktung in unserer Kernregion West mit zusätzlichen Impulsen im Hinblick auf Effizienz, Prozessoptimierung und Internationalisierung stärken“, freut sich Labinot Elshani, Vorstand von Landgard über die Verpflichtung von Eerdes.

Pacyna-Schürheck tritt in Geschäftsführung der Landgard Obst & Gemüse GmbH & Co.  

Mit Dr. Svea Pacyna-Schürheck rückt jemand aus den eigenen Reihen mit Wirkung zum 1. Juni 2020 in die Geschäftsführung der Erzeugerorganisation Landgard Obst & Gemüse GmbH & Co. KG auf, wo sie sich zukünftig gemeinsam mit Thomas Schlich um die umfassenden Belange der Erzeugerorganisation und die spartenübergreifenden Themen annehmen wird. Seit 2007 ist die 43-Jährige bereits für Landgard tätig und war zuletzt als Bereichsleiterin Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement spartenübergreifend tätig. Die promovierte Agrarwissenschaftlerin habe diese Bereiche seit 2016 kontinuierlich weiterentwickelt, heißt es in einer Mitteilung von Landgard. Trotz ihrer Berufung in das Top-Managements bei der Erzeugergenossenschaft, wird sie diese Bereiche auch weiterhin verantworten. „Ich freue mich sehr, dass Dr. Pacyna-Schürheck ihre langjährige Arbeit ab sofort als Geschäftsführerin aus den eigenen Reihen fortsetzen kann. Sie hat in den letzten Jahren Hervorragendes für Landgard geleistet und hat daher vollkommen zu Recht bei Kunden und Mitgliedsbetrieben ein sehr gutes Standing“, erklärt Elshani zu der Personalentscheidung.

Erzeugerorganisation ist wesentliches Bindeglied

Die Erzeugerorganisation ist in der Sparte Obst und Gemüse das wesentliche Bindeglied zwischen Mitgliedsbetrieben, Vertrieb und Lebensmitteleinzelhandel/ Discount. Eine der Aufgaben sei vor vor diesem Hintergrund die Wahrung der Interessen der Mitgliedsbetriebe für die bestmögliche Vermarktung der Erzeugnisse.

Cookie-Popup anzeigen