Grüne Branche

Leichter Gewinnanstieg trotz Umsatzeinbruch – Auswertung der Daten von 20 hessischen Zierpflanzenbaubetrieben

Umsatz weiter gefallen, aber Gewinn leicht gestiegen. Dies ist die Kerninformation aus einer von der Buchstelle für Gartenbau (BFGS, Bad Homburg) durchgeführten Schnellauswertung der Buchführungsdaten 2004 von 20 Zierpflanzenbaubetrieben in Hessen. Steuerberater Horst-Dieter Riepe stellte das Ergebnis beim Hessischen Gartenbautag am 15. Februar in Friedberg vor. Das BFGS führt seit 1991 diese Schnellauswertungen auf der Basis von jeweils 20 Zierpflanzenbaubetrieben gleich zu Jahresbeginn durch. Es ist keine statistisch genaue Analyse, doch lassen sich Tendenzen zur aktuellen Entwicklung des hessischen Zierpflanzenbaus erkennen. Im Durchschnitt erreichten die ausgewählten Betriebe im Jahr 2004 einen Umsatz von 333 000 Euro. Dies war ein Rückgang um sieben Prozent gegenüber 2003. Der Gewinn ging dagegen um 5 000 auf 32000 Euro nach oben. Damit waren die Gewinne allerdings noch deutlich niedriger als in den Jahren 2000 bis 2002.