Grüne Branche

Lidl handelt fair – auch bei Pflanzen

, erstellt von

Lidl will 2016 zum „Fairtrade Jahr“ machen. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Partnerschaft mit Transfair will die Discounterkette die Zusammenarbeit künftig sogar noch weiter ausbauen. Neben Kaffee, Kakao, Tee und Schokolade gehören bereits jetzt fair gehandelte Rosen zum fairen Produktangebot von Lidl.

Tim Bork, Einkauf Lidl International (Mitte), nahm den Fairtrade Award 2016 für die Discounterkette entgegen. Moderatorin Anke Engelke (l.) gratuliert. Foto: obs/Lidl

Künftig mehr faire Blumen und Pflanzen bei Lidl?

Seit März 2012 verkauft das Unternehmen in seinen Filialen Fairtrade-Rosen. Dazu, ob daneben in Zukunft noch weitere Blumen und Pflanzen das faire Produktsortiment ergänzen sollen, wollte sich Lidl auf Anfrage der TASPO allerdings nicht äußern.

Für sein langjähriges Engagement im Bereich fair gehandelter Produkte wurde die Discounterkette Anfang März mit dem Fairtrade-Award in der Kategorie Handel gewürdigt.

Lidl: breite Kundenschicht von fair gehandelten Produkten überzeugen

„Lidl versteht den Preis auch als Auszeichnung dafür, als eines der ersten Handelsunternehmen in Deutschland fair gehandelte Produkte ins Sortiment aufgenommen zu haben. Mit dem Einstieg ins Kakaoprogramm oder der Zertifizierung von Orangenprodukten zeigt das Unternehmen zudem seine Bereitschaft, Volumenartikel zu zertifizieren und somit eine breite Kundenschicht von fair gehandelten Produkten zu überzeugen“, so der Discounter gegenüber der TASPO.