Grüne Branche

Lucas Vos wird General Manager von FloraHolland

Der Vorstand der Vermarktungsorganisation FloraHolland hat im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. Januar 2014 Lucas Vos zum neuen General Manager ernannt. Er tritt die Nachfolge von Timo Huges an, der als Präsidialdirektor zum niederländischen Bahnunternehmen NS wechselte. 

Lucas Vos. Foto: FloraHolland

Lucas Vos (46) studierte Wirtschaftswissenschaften in Groningen und hat umfangreiche Erfahrung in Transport und Logistik. Er machte über die letzten 20 Jahre Karriere im Bereich Spedition und Logistik-Dienstleistungen und war in seiner letzten Position als Chief Commercial Officer im Vorstand der Maersk Line tätig.

Die Geschäftsleitung besteht mit dem Start der neuen Führungsstruktur am 1. Januar 2014 aus zwei Mitgliedern: Lucas Vos als neuer General Manager und Rens Buchwaldt als Finanzdirektor. Erik van Leeuwaarden wird sich ab 1. Januar auf das Portfolio Immobilien und Beteiligungen konzentrieren.

Vorstandsvorsitzender Bernard Oosterom: „Vorstand und Aufsichtsrat sind mit der Ernennung von Lucas Vos sehr zufrieden. Die Herausforderung für FloraHolland ist, Dienstleistungen für Mitglieder und Kunden anzubieten, die im Einklang stehen mit der sich verändernden Marktsituation, und das genossenschaftliche Unternehmen an diese Situation anpassen. Seine Erfahrung und sein Hintergrund passen sehr gut zu der Linie, die wir bei FloraHolland eingeschlagen haben.“

Mit FloraHolland führt Vos künftig eine Genossenschaft an, die ihren Mitgliedern und Kunden ein Netzwerk von sechs nationalen und internationalen Marktplätzen (Aalsmeer, Naaldwijk, Rijnsburg, Bleiswijk, Eelde und Veiling Rhein-Maas) bietet sowie eine landesweit operierende Vermittlungs-Organisation (FloraHolland Connect). Als weltweit größte Versteigerungsorganisation verarbeitet FloraHolland jährlich etwa 12,5 Milliarden Blumen und Pflanzen. Der Jahresumsatz beträgt etwa 4,4 Milliarden Euro. FloraHolland beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter. (hlw)