Grüne Branche

LWG erhält Neubauten für 20 Millionen Euro

Den ersten Spatenstich für den Beginn des zweiten Bauabschnitts an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) setzte am 10. September Landwirtschaftsminister Helmut Brunner. Für eine Gesamtsumme von rund 20 Millionen Euro werden dort bis Ende 2011 ein modernes Laborgebäude mit Unterrichts- und Seminarräumen sowie ein Zierpflanzen-Versuchsbetrieb neu errichtet. Mit den beiden Neubauten erhält die LWG insgesamt 5.100 Quadratmeter neuen Nutzraum: Schwerpunkt des Zierpflanzenbau-Versuchsbetriebes ist die Erprobung neuer Arten und Sorten.