Grüne Branche

LWG Veitshöchheim: 56 Staatlich geprüfte Techniker und 31 Wirtschafter verabschiedet

56 Staatlich geprüfte Techniker und 31 Wirtschafter wurden auf der Festung Marienberg in Würzburg verabschiedet. Darunter haben an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) Veitshöchheim in der Fachrichtung Gartenbau 14 sowie in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau 20 Studierende die Prüfung mit Erfolg abgelegt. 

Die erfolgreichen Wirtschafterinnen und Wirtschafter der Fachrichtung Gartenbau – Fachgebiete Baumschule und Zierpflanzenbau mit den Semesterleitern Eva-Maria Geiger (1. v. l.), Klaus Körber (4. v. l.) sowie Schulleiter Arved von Mansberg (1. v. r.). Foto: LWG

Die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfter Wirtschafter/Staatlich geprüfte Wirtschafterin für Gartenbau“ dürfen ab jetzt im Fachgebiet Zierpflanzenbau neun und im Fachgebiet Baumschule vier Absolventen führen.

In der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau haben an der LWG Veitshöchheim 17 junge Leute die Fortbildung zum „Staatlich geprüften Wirtschafter/Staatlich geprüfte Wirtschafterin“ erfolgreich abgeschlossen. Die besten 20 Prozent der Techniker wurden zusätzlich mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. (ts)