Grüne Branche

LWG Veitshöchheim öffnet Schaugärten

, erstellt von

Die Gartenprofis der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim lassen sich auch in diesem Jahr wieder über die Schulter schauen und führen Interessierte von Mai bis September durch ihre Schaugärten.

Die öffentlichen Führungen durch die Schaugärten bieten nicht nur Gartentipps, sondern auch Einblick in die Forschungsarbeit der LWG. Foto: Hildenbrand/LWG

Infos zu saisonalen Schwerpunktthemen

Jeweils am ersten Donnerstag im Monat ab 18 Uhr informieren die Gästeführer der LWG zu saisonalen Schwerpunktthemen wie etwa dem Gemüseanbau im Hausgarten, Stauden und Gehölzen, zur Förderung von Nützlingen oder zu artenreichen Ansaaten.

Entsprechend lohne es sich, auch mehrmals an den öffentlichen Führungen teilzunehmen, erklärt die LWG. Dabei soll es außerdem grundlegende Einblicke in die Aufgaben der Bayerischen Landesanstalt geben.

Gedacht sind die öffentlichen Führungen durch die Schaugärten in Veitshöchheim in erster Linie für Einzelpersonen und kleine Gruppen, die sich Tipps für die eigene Gartenarbeit holen können – denn Nachmachen ist nach Aussage der LWG ausdrücklich erwünscht.

Termine & Themen der öffentlichen Führungen

  • 3. Mai: Start in die Gartensaison – Gemüse und Frühjahrsblüher
  • 7. Juni: Quer durch den Garten – Gemüse, Beet- und Balkonpflanzen, artenreiche Ansaaten
  • 5. Juli: Der Garten als Lebensraum – Bienenpflanzen, Nützlingsförderung im Garten, artenreiche Ansaaten
  • 2. August: Das Feuergold der Reben – der goldene Feuerwein (Weinbau, Hausreben)
  • 6. September: Gartenzauber bis in den Herbst – Stauden und Gehölze

Treffpunkt für die öffentlichen Führungen ist jeweils am Informationsschalter im Hauptgebäude der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (An der Steige 15, Veitshöchheim). Eine vorherige Anmeldung ist lediglich für größere Gruppen erforderlich.

Neben den öffentlichen Führungen ist es auch möglich, die Schaugärten der LWG auf eigene Faust zu erkunden. Ebenso kann der Mustergarten der Bayerischen Gartenakademie, der in diesem Jahr unter dem Motto „Beete im Zeichen des Klimawandels“ steht, während der Öffnungszeiten besucht werden – montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr sowie freitags bis 12 Uhr.

Tag der offenen Tür in Veitshöchheim

Wer sich speziell für Gemüsebau interessiert, sollte sich darüber hinaus schon mal den 1. Juli notieren, wenn der Gemüsebau-Versuchsbetrieb in Bamberg seine Pforten für den Tag der offenen Tür der LWG öffnet. Laut Ankündigung gibt es dabei unter anderem exklusive Einblicke in die Gewächshäuser und Freilandflächen mit ihren regionalen und exotischen Kulturen.