Grüne Branche

Magnolien satt, Jubiläum und neue Züchtungen

Gehölze aus Frankreich auf der IPM 2013
Unter den französischen Baumschulen auf der IPM fielen in diesem Jahr unter anderem Spezialisten für Magnolien und Obst auf, darunter auch ein neuer Aussteller. Großen Geburtstag feierte der „alte IPM-Hase“ Minier.

Der Sammelleidenschaft des Unternehmensgründers vor über 25 Jahren ist es zu verdanken, dass die Baumschule Engandou (F-Montaigut sur Save) heute ein breites und tiefes Sortiment an Magnolien anbieten kann. 15 Kilometer nordwestlich von Toulouse gelegen, umfasst die Baumschule 23 Hektar Produktionsfläche, davon 1200 Quadratmeter unter Glas. Jedes Jahr werden über 6000 Magnolien auf zwei Flächen aufgeschult.

Neu für das Sortiment 2013 ist M. grandiflora 'Mont Blanc', die Engandou erstmalig beim Salon du Végétal 2011 im französischen Angers präsentierte und dafür die Goldmedaille gewann.

Umweltschutz wird großgeschrieben
Neben der Hauptkultur Magnolia produziert die Baumschule außerdem diverse andere Baumarten wie Acer palmatum, Cupressus sempervirens, Pinus pinea oder Quercus ilex sowie Sträucher, mediterrane Gehölze und Rosen (Decorosiers®). „Auf Wunsch bestellen wir auch spezielle Sorten über unser Netzwerk aus französischen und europäischen Produzenten“, sagte Handelsvertreter Anthony Lepage. Die Baumschule mit 10 Festangestellten legt großen Wert auf umweltfreundliche Produktion: So wird zum Beispiel der Wasserverbrauch optimiert und Strom mit Photovoltaikanlagen erzeugt.

Engandou präsentierte sich 2013 erstmalig auf der IPM Essen, um dort gezielt neue Kunden zu finden, so Anthony Lepage und Franck Gillet. Zu den Abnehmern ihrer Produkte zählten ausschließlich Wiederverkäufer wie Landschaftsgärtner und Gartencenter in ganz Frankreich und Europa.

Jubiläumsjahr bei Minier
Schon seit 175 Jahren existiert die Baumschule Minier im westlichen Loiretal (F-Beaufort-en-Vallée). Grund genug, dies ausgiebig zu feiern; so wurden zum Beispiel auf der IPM gemeinsam mit den Besuchern 175 Geburtstagskerzen ausgeblasen.

Doch das Jubiläumsjahr solle auch genutzt werden, um Neuheiten und Weiterentwicklungen zu präsentieren, hieß es bei Minier. Drei Neuzüchtungen stellte die Baumschule in Essen vor: Die immergrüne Prunus lusitanica ‘Brenelia’, die sich durch gesundes, dunkelgrünes Laub mit rotem Blattstiel und cremeweiße Blüten auszeichnet. Die kompakt wachsende Sorte sei frosthart und ideal für kleine Gärten und gemischte Hecken.

Lesen Sie den ganzen Artikel über weitere Baumschulen und Pflanzenportraits in Ausgabe 04/ 2013 Deutsche Baumschule.