Grüne Branche

Marketingtag: Thema: "Kunden begeistern …"

"Kunden begeistern und erfolgreich sein" heißt das Thema des 12. Bayerischen Marketingtages für Gärtner und Floristen, der am 5. Juli 2006 in der Wolfskeelstube der Festung Marienberg in Würzburg stattfindet. Veranstalter des Marketingtages ist 2006 erstmalig das Bayerische Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten, Referat Weinbau und Gartenbau. Verantwortlich für die Organisation ist das Gartenbauzentrum Bayern Nord beim Amt für Landwirtschaft und Forsten Kitzingen.

Der Schlüssel für den Erfolg eines Betriebes liegt darin, Kunden durch persönliche Kundenansprache, ein ausgefallenes Sortiment und kreative Aktionen zu begeistern. Den Einstieg ins Thema macht Katja Weingartz (Krefeld) mit ihrem Vortrag "Wie begeistere ich meine Kunden?". Martina Schullian aus dem Südtiroler Bozen schildert, wie sie in ihrem Betrieb Kunden mit Individualität und Kreativität begeistert. Peter Collier vom Landesverband des Bayerischen Einzelhandels (Würzburg) zeigt Strategien auf, wie es trotz Discounter und Großfläche gelingt, als Fachgeschäft erfolgreich zu sein. Entscheidend für den Erfolg ist auch das richtige Controlling. Mit diesem Thema befasst sich Dr. Ludwig Meggendorfer von der TU München Weihenstephan. Knut Steffen (Kitzingen) zeigt in seinem Vortrag "Fit für den Schnitt" Praxiskonzepte zur besseren Vermarktung von Schnittblumen auf. Ein Höhepunkt des Marketingtages ist die Live-Floristik-Präsentation von Silberne-Rose-Gewinnerin Simone Spengler (Dillingen), die "Trendige Floristik zum Wohlfühlen" mit Wellness -und Lifestyleorientierung vorstellt. Weitere Informationen unter Tel.: 09321-3009160 oder -3009191, -3009135, E-Mail: poststelle@alf-kt.bayern.de. Das detaillierte Programm ist auch im Internet unter www.alf-kt.bayern.de unter Beratung Gartenbau Veranstaltungen einzusehen.