Grüne Branche

Media Markt kooperiert mit Blumengeschäft

Eine außergewöhnliche Werbeaktion startete die Media Markt-Filiale in Heppenheim in diesem Jahr zu Valentin und holte dazu das Blumenland Herdt, ebenfalls Heppenheim, mit ins Boot. 

Frühlingsszenerie vom Blumenland Herdt im Media Markt Heppenheim. Foto: Norbert Elgner

Media Markt-Aktion zu Valentin

In der Valentinswoche wurde vom Elektromarkt eine achtseitige Werbebeilage, mit einer Auflage von rund 50.000 Exemplaren, an alle Haushalte des Kundeneinzugsgebiets verteilt. Zunächst nichts Ungewöhnliches, das Besondere daran war jedoch, dass auf allen acht Seiten als Aufmacher nicht etwa Haushalts- oder TV-Geräte standen, sondern Valentinssträuße, angekündigt mit dem Hinweis:

„Wer will, der kriegt zum Valentinstag in Heppenheim, beim Kauf eines besonders gekennzeichneten Elektro-Geräts, einen Gutschein in Höhe von 30 Euro, für einen Valentinsstrauß, einzulösen beim Blumenland Herdt.“

Gültig war die Aktion in der Zeit vom 11. bis 14. Februar 2015. Für Herdt war die ganze Aktion sogar kostenlos, denn die Initiative ging von Media Markt aus. Laut S. Christmann, Verkaufsleiter des Marktes, kann ein Media Markt durchaus selbstständig agieren und eigenständige Werbeaktionen fahren.

Im Falle von Heppenheim entschloss man sich zu dieser blumigen Werbeaktion zu Valentin, als sympathische Geste mit positivem Erinnerungswert. Steffen Herdt war von der vorgeschlagenen Partnerschaft zu Valentin schnell überzeugt, denn neben einer bedeutsamen Image-Werbung standen noch Zusatzumsätze ins Haus, vor allem auch mit etlichen neuen Kunden, wie sich herausstellte.

Blumen als Blickfang im Media Markt-Foyer

Während der Aktionstage machte das Blumenland im Foyer des Elektromarktes noch mit einer freundlichen Frühlingsszenerie auf sich aufmerksam. Ein für den Markt außergewöhnlicher Blickfang, der, so Christmann, auf eine positive Resonanz bei den Kunden stieß.

Alles in allem eine Werbe-Kooperation mit hilfreichen Aspekten für den involvierten Blumenfachhändler, durchaus geeignet, um da oder dort Schule zu machen. Vielleicht gibt sie aber auch dem ambitionierten Fachhändler Denkanstöße, bei aussichtsreichen Konstellationen selbst die Initiative zu ergreifen. (elg)