Grüne Branche

Minischlepper: kleine Helfer für die Weihnachtsbaum-Produktion

, erstellt von

Immer wenn es im Weihnachtsbaum-Anbau eng wird, sind kleine und wendige Geräte gefragt. Verschiedene Hersteller haben flexible Lösungen im Programm, die sich für beengte Verhältnisse, starke Hanglagen oder sehr weiche Böden bestens eignen und anfallende Arbeiten schnell und effizient bewältigen.

Neu für die Weihnachtsbaum-Pflege: der Jutek Mini-Trac

Die Maschinen sind robust, wartungsarm und bieten eine Vielzahl von Geräten für alle Anwendungen in der Weihnachtsbaum-Pflege.

Neu im Programm der Jutek GmbH – Vertrieb Deutschland ist der Jutek Mini-Trac. Der Benziner mit einem 620-Kubikzentimeter-Honda-Motor verfügt über Zweirad-Antrieb und stufenlosen Hydro-Antrieb. Die lichte Höhe beträgt 2,30 Meter, die Spurweite liegt zwischen 100 und 130 Zentimetern. Das Gerät verfügt über zwei hydraulische Drei-Punkt-Geräteheber und kann optional mit hydraulischer Differenzial-Sperre, Spritzanlage mit 60-Liter-Tank, Düngerstreuer, Läusespritze und weiteren Geräten geliefert werden.

Maschinen für Weihnachtsbäume und andere Reihenkulturen

Das dänische Unternehmen Jutek hat sich auf die Herstellung von Maschinen für die Produktion von Weihnachtsbäumen spezialisiert. Doch die Produkte sind ebenso für die Bearbeitung anderer Reihenkulturen geeignet. Das bewährte und umfangreiche Programm reicht vom Jutek One-Trac 10 Diesel, einer einreihigen zehn PS starken Dieselmaschine, bis zum großen, dreireihigen 100 oder 136 PS starken Knicklenker-Portalschlepper.

Der Egholm 2150 Geräteträger des dänischen Herstellers Nilfisk A/S ist von Kemper Maschinenbau für Weihnachtsbaum-Kulturen angepasst worden und eignet sich für die Kulturpflege in Reihenkulturen und überall dort, wo es besonders eng ist. Dank Knicklenkung, der Breite von nur einem Meter, der Servolenkung und einem Wenderadius von nur 0,84 Metern bietet der Egholm 2150 ein Höchstmaß an Beweglichkeit und Manövrierfähigkeit.

Anbaugeräte ohne Werkzeug wechseln in Minutenschnelle

Der Vierradantrieb sowie der 28 PS starke Motor sorgen dafür, dass dieser Geräteträger in jeder erdenklichen Arbeitssituation über die nötigen Kraftreserven verfügt.

Die Anbaugeräte lassen sich dank der Schnellwechselaufnahme in vier Minuten ohne Werkzeug leicht an- und abbauen. An Zusatzgeräten sind erhältlich: Stumpfbeschneider mit mindestens 1,1 Meter Reihenabstand, Spritze von 1,1 bis 1,4 Metern Reihenabstand mit zwei Düsen und 125-Liter-Tank, Baumschere mit 17 Zentimetern Durchmesser, Radialbesen ein Meter breit sowie Mulcher und Kreiselegge.

Fort Sirio 4x4: Anbaugeräte-Programm in der Ausführung „Weihnachtsbaum“

Das dänische Anbaugeräte-Programm Fort Sirio 4x4 – Christian Geiß, Fort Sirio Vertrieb Deutschland und Österreich – in der Ausführung „Weihnachtsbaum“ bietet dem Anwender ausgereifte Technik und robuste Mechanik.

Der Traktor mit wassergekühltem, 18 PS starkem Lombardini-Motor und Allradantrieb ist ein vielseitiges Gerät, das alle Pflegearbeiten rund um den Weihnachtsbaum-Anbau, aber auch anderer Reihenkulturen erledigt. Ausgerüstet mit Vorrichtungen zum Anbau von Geräten an Front und Heck der Maschine, lassen sich auch zwei Arbeitsgänge in einem erledigen.

Mehrere Reihen gleichzeitig bearbeiten

Auch der Düngerstreuer und die Feldspritze sind so konzipiert, dass mehrere Reihen gleichzeitig bearbeitet werden. Optionale Standard- und Breitreifen sowie ein Stabilisierungswagen für Fahrten an starker Seitenhanglage sind ebenfalls erhältlich.

An Anbaugeräten für den Fort Sirio 4x4 stehen zur Auswahl:

  • Kultur- und Kreiselegge
  • Schlägel- und Schwingarmmulcher
  • Dünger- und Schleuderstreuer
  • Spritz- und Sprühgeräte
  • Ast- und Stumpfschneider

Dieser Artikel ist Bestandteil des aktuellen TASPO extra Weihnachtsbaum, unserem regelmäßig erscheinenden Fachjournal für Weihnachtsbaum und Schnittgrün.