Grüne Branche

Mit GPS überzeugen

Baumschultechnik 2012
Für einen optimalen Einsatz von Technik in Baumschulen wird extreme Langsamkeit gebraucht. Lange waren vorhandene GPS-Lösungen nicht in der Lage, bei dieser geringen Geschwindigkeit zu arbeiten. GPS-Technik von Trimble kann hier überzeugen. Trimble-Autopiloten von Agricon (04749 Ostran) sind in der Lage, mit nur 70 Metern pro Stunde bei einer Spur-zu-Spur-Genauigkeit von 2,5 Zentimetern (RTK) Traktoren zu steuern. Auch kleinere Traktoren sind ausgerüstet.

Automatisches Lenken mit Trimble GPS Technik. Wrkfoto

Die ersten Maschinen mit Trimble-Autopiloten laufen bereits seit mehr als einem Jahr erfolgreich in einer Baumschule im Raum Pinneberg. Hier wurden Fendt-Traktoren mit dem hydraulischen RTK-Lenksystem ausgerüstet. Die RTK-Korrekturdaten werden über eine feste RTK-Station via Funk zu den Maschinen übertragen.

Für das optimale Beet-Management kommt auf den Maschinen das FMX-Terminal zum Einsatz. Spuren und Beete werden einmal im Terminal hinterlegt und stehen dauerhaft über Jahre hinweg für eine exakte, wiederholte Bearbeitung zur Verfügung. Darüber hinaus besteht mit dem FMX-Terminal in Zukunft die Möglichkeit, gleichzeitig neben der Zugmaschine auch das Anbaugerät GPS-gestützt zu steuern, zum Beispiel über einen hydraulischen Verschieberahmen, erläutert Agri Con.

Weitere Informationen auch unter www.agricon.de.