Grüne Branche

Nach der Insolvenz: Neubeginn bei der Baumschule Bonte Hoek

Die niederländische Baumschule Bonte Hoek in Glimmen kann nach der Insolvenz jetzt neu durchstarten. Das berichtet die niederländische Fachzeitung De Boomkwekerij und bezieht sich auf den Insolvenzverwalter René Luinstra. 

Der bisherige Eigentümer Joost Poppinga setze seine Geschäftstätigkeit in angepasster Form weiter fort, weitere Einzelheiten sollen noch bekannt gemacht werden. Innerhalb von zwei Wochen sei die Baumschule zahlungsunfähig gewesen, nachdem die Geschäfte unter dem langen Winter und der Frostperiode gelitten hatten. Daraus hatten sich anhaltende Umsatzverluste ergeben. (fri)