Grüne Branche

Nachnutzung des igs-Geländes: Cercidiphyllum japonicum für den „Wilhemsburger Inselpark“

Zwölf Exemplare des Cercidiphyllum japonicum (Kuchen- oder Katsurabaum) hat die Baumschule Lorberg (Hamburg) mit sechs Lkw auf den rund 80 Hektar großen „Wilhemsburger Inselpark“ in Hamburg-Wilhelmsburg geliefert. 

Zwölf Cercidiphyllum japonicum hat die Baumschule Lorberg auf den rund 80 Hektar großen „Wilhemsburger Inselpark“ in Hamburg geliefert. Werkfoto

Die Bäume sind zwischen neun und zwölf Meter hoch, haben einen Stammumfang von 110 bis 130 Zentimetern und eine Kronenbreite von drei bis vier Metern.

Die Anlieferung fand im Rahmen der Nachnutzung des igs-Geländes statt, das zum Jahreswechsel 2014 an die Stadt Hamburg übergeben wurde. (ts)