Grüne Branche

Nachwuchswerbung: ZVG stellt neue Handreichung für Betriebe vor

„Nachwuchsgewinnung leicht gemacht!“ lautet der Titel der neuen Handreichung für Betriebe, die auf der Präsidiumssitzung des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) in Grünberg erstmals in Gänze vorgestellt wurde. Mit diesem „Meilenstein“ gehe die Nachwuchswerbekampagne laut ZVG in die zweite Phase, denn das Ziel sei, Betriebe bei ihrer aktiven Nachwuchsgewinnung zu unterstützen. 

ZVG-Präsident Jürgen Mertz und Ralf Kretschmer, Vorsitzender des ZVG-Bildungsausschusses, mit der neuen Handreichung, die Betriebe bei der aktiven Nachwuchsgewinnung unterstützt. Foto: ZVG

Betriebsinhaber erfahren Schritt für Schritt, wie sie Schulen ansprechen, Vorträge vor Schülern halten sowie sich und den Beruf Gärtner erfolgreich präsentieren. Ist der entsprechende Bewerber gefunden, gibt es Tipps zur Durchführung eines Praktikums sowie zur Auswahl des passenden Auszubildenden. Ergänzend werden weitere nützliche Dokumente wie Einstellungstests und PowerPoint-Präsentationen angeboten.

„Ich freue mich, dass wir mit der Handreichung nun ein weiteres wichtiges Element der Nachwuchswerbekampagne auf den Weg gebracht haben. Ich fordere daher alle Betriebe auf, diese Handreichung aktiv umzusetzen, um qualifizierten Nachwuchs für unsere Branche zu sichern“, so ZVG-Präsident Jürgen Mertz.

Für Mitglieder steht die Handreichung „Nachwuchsgewinnung leicht gemacht!“ mit weiteren nützlichen Dokumenten ab sofort auf der ZVG-Website im internen Bereich (über das ZVG-Referat Bildung und Forschung) zum Download bereit und kann außerdem über die Landesverbände bezogen werden.

Ebenfalls neu und seit wenigen Wochen online sind die Fachrichtungsflyer, die die einzelnen Fachrichtungen jeweils detailliert vorstellen. (ts/zvg)