Nelkenneuzüchtung ist Pflanze des Jahres im Norden

Veröffentlichungsdatum:

Christian Wandscher (Geschäftsführer Park der Gärten) nimmt „Nellieke“, die Pflanze des Jahres im Norden 2017, von Dirk Klefer und Wilfried Klefer in Empfang. Foto: PdG

„Nellieke“ im Park der Gärten
Nach „Goldige Greta“ (2009), „Pretty Much Picasso“ (2010), „Chardonnay“ (2011), „Mine Trine“ (2012), „Lillibet“ (2013) „Miss Pink Sunshine“ (2014), „Wolken Lene“ (2015), „Käpt’n Brise“ (2016) heißt die Pflanze des Jahres im Norden 2017 „Nellieke“. Damit hat sich die aus Gärtnern und Beratern bestehende Arbeitsgruppe des Gartenbauverbands Nord und des Wirtschaftsverbands Gartenbau für eine Nelken-Neuzüchtung entschieden.

Jetzt hält die Pflanze des Jahres im Norden auch offiziell Einzug im Park der Gärten in Bad Zwischenahn: Dirk Klefer (Blumen Klefer, Augustfehn) und Wilfried Klefer (Blumen Diers, Wiefelstede) übergaben im Park der Gärten viele „Nelliekes“ an Christian Wandscher (Geschäftsführer Park der Gärten). Ab sofort wird „Nellieke“ im Bereich des Schauraumes des Park der Gärten präsentiert und die Besucher können sich an ihrer pinkfarbenen Blütenpower erfreuen.

Die Nelke „Nellieke“ bringt ländlichen Charme in jeden Garten. Schon in der Vorblühphase beeindruckt Nellieke: Mit ihren bläulich-grünen Polstern gibt sie eine ideale Beeteinfassung ab. Aber ihre eigentliche Zeit beginnt mit dem Eintritt in die Blühphase, wenn sie ihre sämtlichen Attribute zur Geltung bringt: ihre tief eingeschnittenen Blütenblätter und ihre leuchtende Farbe.
 
„Nellieke“ zählt nicht nur zu den schnellsten (Blühbeginn April/Mai), sondern auch zu den blühstärksten und ausdauerndsten Nelkensorten: Ihr schönes Gesamtbild behält sie bis weit in den September hinein bei.
 
Im Bild von links: Christian Wandscher (Geschäftsführer Park der Gärten) nahm „Nellieke“, die Pflanze des Jahres im Norden 2017, von Dirk Klefer (Blumen Klefer, Augustfehn) und Wilfried Klefer (Blumen Diers, Wiefelstede) in Empfang.

Mehr unter www.park-der-gaerten.de



Cookie-Popup anzeigen