Grüne Branche

Neu auf der Cadeaux in Leipzig: Forum Floristik

Ob Konsumfrust oder ewiger Winter, die Lust am grünen Wohnen ist nicht geschmälert, im Gegenteil: Blumen und Pflanzen zählen immer noch zu den beliebtesten Geschenken. So veranstaltete die Messe Leipzig zusammen mit der Fachzeitschrift „gestalten & verkaufen“ aus dem Hause Thalacker Medien erstmals zur Cadeaux das Forum Floristik mit Themenpräsentationen, Floristikdemos und einem Straußwettbewerb. Das Team um Floristin Ulla Rankers-Langels hatte im Auftrag von Thalacker Medien drei Themenbereiche gestaltet. „Start in den Frühlingsmorgen“, „Komm ins Grüne“ und „Gemütlicher Feierabend“ spiegelten in der Sonderschau verschiedene Tageszeiten und Situationen floristisch wider. Frühstücks- und Kaffeetisch, Arbeitszimmer oder Liegestuhl auf der Terrasse waren mit blühenden Arrangements floristisch in Szene gesetzt. Der Themenbereich „Start in den Frühlingsmorgen“ zeigte zwei unterschiedlich gestaltete Tische. Die eine Tafel gab Anregungen für die im Moment anstehenden Feste, wie Konfirmation, Jugendweihe oder auch Hochzeit. Die Gestaltung hatte insgesamt eine elegante Note, die allein schon durch das verwendete Geschirr zum Ausdruck kam, vorwiegend in Weiß und Silber. Einzelblüten in Vasen betonten die eher „schicke“ Ausstrahlung. Der Hauptteil der Dekoration war gelegt, wie Kaffeebohnen, Karten und Servietten, floristisch ausstaffierte Ranunkeln und Stiefmütterchen dazwischengestellt. Das Ganze wurde von wuchshaftem Jasmin umspielt und gewann so an Leichtigkeit. Der zweite Tisch zeigte sich jung, frisch und fröhlich. Die Wahl des Geschirrs und auch der Blüten fiel bunt aus. Auffallend auch hier die wuchshafte Gestaltung mit einfach zwischengelegten Zwiebeln und Wurzeln. Dekorierte Bellis und Hyazinthen sorgten für den frühlingshaften frischen Touch. Vorgetriebene Zweige durften hier nicht fehlen. In beiden Tischdekorationen arbeiteten die Floristen viel mit Bändern.