Grüne Branche

Neu berufen in die Stiftung Grüne Stadt

Barbara Benz (Nagold) wurde vom Kuratorium und Vorstand der Stiftung „Die grüne Stadt“ in den Stiftungsrat berufen. Die geschäftsführende Gesellschafterin des Einrichtungshauses Architare ist politisch aktiv und hat sich in den vergangenen Jahren insbesondere in der Vorbereitung zur Landesgartenschau Nagold 2012 aktiv eingesetzt.

„Parallel zu der zunehmenden Bedeutung grüner Themen in der Städteplanung wollen wir auch die gesellschaftspolitische Vertretung noch besser nutzen können“, sagte Hanns-Jürgen Redeker, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung, „deshalb haben wir in den vergangenen Monaten zunächst drei namhafte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens gesucht und auch ganz leicht gefunden.“ Neben Benz sind dies Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, bis 1997 Umweltsenator in Hamburg, Aufsichtsrat der RWE Innogy und ab August 2012 Alleinvorstand der Deutschen Wildtier Stiftung, sowie Dieter Althaus, ehemaliger Ministerpräsident von Thüringen und Vizepräsident beim Autozulieferer Magna International.

Mehr unter www.die-gruene-stadt.de.