Grüne Branche

Neuburg: Gemüse auf dem Grab erlaubt

Die Stadt Neuburg an der Donau erlaubt in ihrer Friedhofssatzung Gemüse- und Obstpflanzen auf Gräbern. Das hat der Stadtrat am 23. Mai entschieden.

Auf Gräbern der Friedhöfe der Stadt Neuburg dürfen nun Gemüsepflanzen angebaut werden.

Gemüse auf dem Grab: Würdevollem Erscheinungsbild gerecht werden

Doch ein Grab müsse so gestaltet werden, dass es „dem würdevollen Erscheinungsbild eines Friedhofs gerecht wird“, sagte ein Stadtsprecher der Zeitung Passauer Neue Presse. Die CSU-Stadträtin Elfriede Müller hatte im Sommer 2016 eine Diskussion ausgelöst, ob solch eine Bepflanzung zulässig ist. Anlass dazu hatte eine Grabgestaltung mit Tomaten gegeben.