Grüne Branche

Neue Apps: mit „ParcView.de“ Berliner KulturLandschaften erleben

„Welche Orte aktueller Landschaftsarchitektur kann ich in der Nähe anschauen?“, „Wie komme ich am besten dorthin?“ und „Kann ich vor Ort mehr erfahren?“ sind typische Nutzerbedürfnisse, die das Portal ParcView.de des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) unterstützt – auf dem Desktop und dem Smartphone. 

Mit dem Portal ParcView.de werden Berliner KulturLandschaften auf dem Desktop und als mobile Web-App erlebbar. Screenshot: www.bdla.de

Als erster Baustein der Online-Strategie des BDLA steht nunmehr das Portal www.ParcView.de zum Erleben der Berliner Kulturlandschaften im Internet bereit. Landschaftsarchitektur und die wechselseitigen Bezüge zu Berliner Kunst, Kulturgütern und Kultureinrichtungen werden im Portal „ParcView“ thematisiert.

Die kulturellen Bezüge werden in Form von räumlich konkreten, real und virtuell erfahrbaren Online-Ausstellungen mit besonderen Erzählweisen übersetzt. Die spielerische und individuelle Entdeckung des Ortes steht im Mittelpunkt der Online-Ausstellungen. Die Einbindung von Videos ermöglicht es, sich ein Bild von den Intentionen und Arbeitsweisen der Landschaftsarchitekten zu machen. Die „Story“ vermittelt tiefer gehende Informationen, beispielsweise zur ökologischen Vielfalt der blühenden Wiesenlandschaften im Landschaftspark Rudow-Altglienicke.

Die WebApp kann über den Browser eines Smartphones mit GPS und Internetzugang kostenfrei und ohne vorherige Installation für Erkundungstouren in die Berliner KulturLandschaften eingesetzt werden. (ts/bdla)