Grüne Branche

Neue Datenbank für Obst mit über 6.000 Apfelsorten

Eine Auflistung aller vertriebsfähigen Sorten von Obstarten stellt das Bundessortenamt (BSA) der Baumschulwirtschaft, dem amtlichen Kontrolldienst und allen Interessierten zur Verfügung. Diese neue Datenbank umfasst bereits rund 6.200 Sorten von Apfel und Apfelunterlagen und wird durch weitere Obstarten ergänzt. 

Rund 6.200 Sorten von Apfel und Apfelunterlagen umfasst die neue Datenbank bereits jetzt. Foto: Pixelot/Fotolia.com

Sie zeige die Sortenvielfalt im Bereich Obst auf und trägt laut BSA wesentlich zu deren Transparenz bei. Erreichbar ist die Datenbank über die Website des Bundessortenamtes, Suchworte: Datenbank Obst und wird laufend vervollständigt und aktualisiert.

Neben den eingetragenen und geschützten Sorten können über die Datenbankabfrage auch allgemein bekannte Sorten, die vor dem 30. September 2012 bereits vertrieben worden sind, recherchiert werden. (ts)