Grüne Branche

Neue Geschäftsführung: Zentrum für Betriebswirtschaft zieht um

Seit dem 1. Juli 2007 beginnt für das Zentrum für Betriebswirtschaft im Gartenbau (ZBG) ein neuer Zeitabschnitt am Standort Hannover. Mit dem Umzug zurück an den Standort der Gartenbauwissenschaften ist auch die fachliche Angliederung des Vereins an das Institut für Biologische Produktionssysteme der Leibniz Universität Hannover verbunden. "Der Umzug bedeutet für uns mehr als nur eine Veränderung des Arbeitsumfeldes. Er eröffnet neue Perspektiven für die Zukunft unseres Vereins - beispielsweise durch eine enge Zusammenarbeit mit den anderen gartenbaulichen Instituten in Forschung und Lehre", sagt Dr. Doris Lange. Sie übernimmt mit Wirkung vom 1. Juli 2007 als Nachfolgerin von Bernd Hardeweg die Geschäftsführung des ZBG. Mit der organisatorischen Neuausrichtung baue der Verein seine fachliche Kompetenz weiter konsequent aus, betont sie. Das ZBG ist seit fast 50 Jahren erfolgreich im Rahmen einer Bund-Länder-Vereinbarung für die Beratung, den Berufsstand, Verwaltungen und die Mitglieder des ZBG im Gartenbau tätig. Zu den angebotenen Dienstleistungen gehören neben dem kostenlosen Betriebsvergleich für Gartenbauunternehmen auch die statistische Auswertung zur Darstellung der wirtschaftlichen Entwicklung von gärtnerischen Unternehmen in Deutschland. Darüber hinaus führt das Zentrum angewandte Forschungsvorhaben zu ökonomischen Fragestellungen des Gartenbaus durch und bietet fachbezogene Fortbildungsseminare an.