Grüne Branche

Neue Motorsägen auf dem Markt

, erstellt von

Es tut sich was auf dem Markt für Kettensägen, denn sowohl der Hersteller STIHL, als auch das Unternehmen ECHO Motorgeräte bieten neue und nach Firmenangaben verbesserte Modelle an. Dabei werben beide Firmen mit besonderer Bedienerfreundlichkeit.

Eine einfache, problemlose und vor allem sichere Bedienung ist bei Motorsägen essentiell. Neben Eigenschaften wie Durchzugskraft und Schnittstärke achten Kunden vor allem auch auf die Bedienerfreundlichkeit. Für professionelle Baumpfleger kommt zudem auch das Gewicht als Kriterium dazu. Ein hart umkämpfter Markt also, sodass sich ECHO Motorgeräte und STIHL mit ihren neuen Modellen auf die speziellen Bedürfnisse einstellen.

ECHO Motorgeräte stellt neue CS-352AC auf demopark vor

Auf der demopark in Eisenach stellte ECHO Motorgeräte mit der neuen CS-352AC ein Gerät im Segment der 35 Kubikzentimeter-Maschinen vor, welches völlig auf den Choke verzichtet. Laut Herstellerangaben sei diese Motorsäge besonders leicht zu bedienen und lasse sich in nur wenigen Schritten einfach starten. Dabei greift das Gerät auf das patentierte AutoChoke-System zurück, durch welches die optimale Kraftstoffmenge in den Motor gelange, ohne diesen zu überfluten. Somit werden vier Schritte übersprungen, die beim Start einer herkömmlichen Motorsäge nötig seien. Einzigartig auf dem Markt der Benzin betriebenen Motorsägen, so ECHO in einer Mitteilung.

STIHL mit zwei Neuheiten speziell für die Baumpflege

Der Hersteller STIHL hingegen bringt gleich zwei Modelle neu auf den Markt in den Segmenten 20 und 30 Kubikzentimeter. Die MS 151 TC und die MS 194 T sind speziell auf die Anforderungen der Baumpflege zugeschnitten und punkten laut Hersteller mit hoher Durchzugskraft. Diese erhalten die Maschinen durch die neu entwickelten STIHL 2-MIX-Motoren, die eine Leistung von hoher Leistung von 1,1 beziehungsweise 1,4 kW an den Tag legen. Ein Gewicht von lediglich 3,3 Kilogramm (MS 194 T), beziehungsweise 2,6 Kilogramm (MS 151 TC) tragen laut Unternehmen dazu bei, die Arbeit in Baumkronen deutlich leichter zu gestalten.