Grüne Branche

Neue Poinsettien-Züchtung von Jette Joop getauft

Die Poinsettien-Neuzüchtung „Ulla's Maxima“ aus dem Hause Dümmen hat eine berühmte Taufpatin: Modeschöpferin Jette Joop. Für die Designerin ist die Taufe nicht weit hergeholt, denn sie stammt aus einer Familie, die lange Zeit auf den Gartenbau setzte. Mit dem Namen „Ulla“ gedenkt Jette Joop ihrer Tante. Die Poinsettie selbst besticht durch die orange Färbung ihrer Blätter.

Die Taufe der Neuzüchtung fand im Rahmen der Adventsmodenshow im Rosengut Langerwirsch statt. Die Veranstaltung unter der Regie von Modeschöpferin Katrin Genrich feierte ihr zehntes Jubiläum und so ließen sich die Veranstalter etwas Besonderes einfallen. Neben den Models auf dem Laufsteg, die Pflanzen, Mode und Floristik zu einer Einheit verschmelzen ließen, taufte Jette Joop eine Weihnachtsstern-Neuzüchtung aus dem Hause Dümmen.

Die Firma Dümmen hatte für diesen Anlass einen ganz besonderen Stern ausgewählt, der im kommenden Jahr neu eingeführt wird und sich durch leuchtende orange-rote Farben auszeichnet. Sie wurde von Jette Joop auf den Namen „Ulla's Maxima“ getauft. Ein herrschaftlicher Name, der in Anspielung an das Königshaus von Oranje dem Namen Maxima alle Ehre machen soll und ebenso die Familie Joop und besonders „Tante Ulla“ mit bedenkt.

Familie Joop mit gartenbaulichem Hintergrund
Was viele vielleicht nicht wissen: die Familie Joop weist einen gartenbaulichen Hintergrund in Ihrer Geschichte auf. Noch die Großeltern von Wolfgang Joop kamen aus Langerwisch und waren hier im Gartenbau tätig. Bis heute ist die Familie Joop Natur und Blumen sehr verbunden. Besonders „Tante Ulla“ hatte sich auch über die Kriegswirren hinweg für den Erhalt des Familien Gartens in Potsdam Bornstedt eingesetzt, sodass dieser bis heute besteht. Ein Grund für Jette zu Ehren von ihrer Tante Ulla und an ihre Wurzeln in Langerwisch genau hier einem Weihnachtsstern den Namen zu geben. (ts)