Grüne Branche

Neue Roboter-Technik für den Pflanzenbau

, erstellt von

Zukunftsweisende Technologien im Bereich Robotik und Precision Farming gibt es auf dem 16. Internationalen Field Robot Event zu sehen. Rund 20 Studenten-Teams aus zehn verschiedenen Ländern wollen dort im Juni ihre jüngsten Feldroboter-Entwicklungen vorführen.

Neue Technologien unter realen Bedingungen auf dem Feld testen können junge Wissenschaftler beim Internationalen Field Robot Event. Foto: DLG

Field Robot Event zusammen mit DLG-Feldtagen

Den Rahmen für den unter Federführung der Universität Hohenheim stattfindenden Internationalen Field Robot Event bieten die DLG-Feldtage, die die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft vom 12. bis 14. Juni auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg (Sachsen-Anhalt) veranstaltet.

In täglichen Live-Vorführungen wetteifern die teilnehmenden Studenten-Teams mit ihren Feldrobotern um die besten Ergebnisse auf dem Feld. Zudem haben die jungen Wissenschaftler die Gelegenheit, während der Veranstaltung im internationalen Teilnehmerkreis Erfahrungen auszutauschen und Ideen weiterzuentwickeln.

Zukunftsweisende Technologien unter realen Bedingungen

Gleichzeitig bietet der 2003 von der niederländischen Universität Wageningen ins Leben gerufene und jährlich stattfindende Wettbewerb die Möglichkeit, zukunftsweisende Technologien im Bereich Robotik und Precision Farming unter realen Bedingungen im Feld zu testen.