Grüne Branche

Neue Schwellenwerte im Vergaberecht

Die EU-Kommission hat die Schwellenwerte im Vergaberecht gesenkt. Für Bauausschreibungen gelten nun schon ab einem Auftragswert von 5.150.000 Euro die strengen Vorschriften von Vergabeverordnung und VOB. Bei Lieferungen und Dienstleistungen ist der neue Grenzwert 422.000 Euro. Die Schwellenwerte gelten ohne Umsatzsteuer und sind für alle Vergabeverfahren anzuwenden, die ab dem 1. Januar 2008 begonnen werden.