Grüne Branche

Neue Sorten: Poinsettien von Fit Plant

„Diese neue Sorte aus unserem Züchtungsprogramm besticht durch ihre Brillanz“ – sagt Andreas von Danwitz (Firma Fit-Plant, Tönisvorst) zu ‘Ruby Frost’. Selbst wenn die Pflanzen in Gegenden mit geringerer Lichtintensität kultiviert werden, seien die Fernwirkung und Leuchtkraft einzigartig. Die Hauptfarbe – Rubinrot – ist in den Adern der Brakteen dominant erkennbar. Sie ist aber kombiniert mit Weiß.

Von Danwitz machte folgende weiteren Angaben zu ‘Ruby Frost’:

-Wuchs mittelstark, am Anfang der Kultur etwas stärkerer Hemmstoffbedarf;

-Reaktionszeit acht Wochen, also mittelfrüh;

-außer für normal große Weihnachtssterne auch geeignet für verschiedene Sonderformen wie Midi und Hochstämmchen.

Zur Temperaturführung empfiehlt von Danwitz, zu Kulturbeginn mit 19 Grad Celsius zu fahren und dann auf 17 bis 18 Grad einzustellen. Zum Ende der Kultur hin sei ein schrittweises Absenken bis auf 15 Grad möglich.

Das verwendete Substrat sollte eine sehr gute Luftführung haben, um Wurzelschäden durch Übernässung zu vermeiden.

Sonderfarben wie bei ‘Ruby Frost’ sind in den USA besonders beliebt. Folgerichtig hat ‘Ruby Frost’ dort bei den jährlich stattfindenden Verbraucherbefragungen unter den Neuheiten besonders gut abgeschnitten.

‘Ice Punch‘ – die mittlerweile bekannte andere Poinsettien-Sorte von Fit-Plant – führt laut von Danwitz seit mehreren Jahren in den USA die Liste der beliebtesten Sorten an. ‘Ice Punch’ hat rot-weiße Brakteen.

Mehr unter www.fit-plant.com