Grüne Branche

Neuer Verband Natürlicher Weihnachtsbaum gegründet

, erstellt von

Zehn Erzeuger und Anbauer von natürlichen Weihnachtsbäumen haben den neuen Verband Natürlicher Weihnachtsbaum gegründet. Ziel und Zweck des Verbands ist es, den natürlich gewachsenen Weihnachtsbaum besonders zu fördern – auch vor dem Hintergrund der durch Kunststoffe verursachten Umweltschäden, zum Beispiel in Form von Plastik-Weihnachtsbäumen.

Die Gründungsmitglieder des Verbands Natürlicher Weihnachtsbaum (v. l.): Arndt Oelkers (Hof Oelkers), Georg Feldmann-Schütte (Forstbetrieb Feldmann-Schütte), Helmut Stoll (Fritz Stoll Christbaumkulturen), Saskia Blümel (Weihnachtsbäume Blümel), Benedikt Schneebecke (Ostseetanne, Verband Niedersachsen), Markus Schauer (Schauer & Lindner Pflanzenschule), Christian von Burgsdorff (Holsteintanne), Lisa Feldmann-Schütte (Forstbetrieb Feldmann-Schütte), Theo Kotthoff (Theo Kotthoff Nadelholzkulturen), Borge Clemensen (Julgransajten). Foto: Verband Natürlicher Weihnachtsbaum

Bewusstsein für Vorteile natürlicher Weihnachtsbäume stärken

Echte Weihnachtsbäume kommen meist aus Deutschland, Plastikbäume hingegen oft aus Asien. Sie haben lange Transportwege, und auch die Produktionsbedingungen, soziale Aspekte und der Umweltschutz sind bei asiatischen Herstellern oft nicht mit europäischen oder deutschen Standards vergleichbar.

Durch gezielte Information und Kommunikation will der Verband die Bürger nicht nur aufklären, Wissen vermitteln und das Bewusstsein für die Vorteile des natürlichen Baums stärken. Auch soll mit der Arbeit des Verbands der Marktanteil, das positive Image und die Vermarktung natürlicher Weihnachtsbäume gesichert und verbessert werden. Unterstützt wird die Öffentlichkeitsarbeit durch die PR-Agentur Faktenkontor, die auch als Ansprechpartner für Presseanfragen zur Verfügung steht.

Enge Zusammenarbeit mit Bundesverband der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger

Bei seiner Arbeit ist der Verband unabhängig und nicht gebunden an Baumarten oder Herkunftsregionen. Neue Mitglieder aus der Aufzucht und dem Umfeld natürlicher Weihnachtsbäume sind ausdrücklich willkommen, auch aus benachbarten Branchen wie Weihnachtsbaum-Zubehör und -Schmuck. Mit dem bestehenden Bundesverband der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger (BWS) und den regionalen Verbänden wird der neue Verband eng und freundschaftlich zusammenarbeiten.

Vor allem soll der neue Verband Natürlicher Weihnachtsbaum zusätzliche Dynamik in die Öffentlichkeitsarbeit bringen. Dabei versteht sich der Verband als Ergänzung und Partner zum Bundesverband, vor allem bei der gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit.

Positive Resonanz auf neu gegründeten Verband

Interessierte Neu-Mitglieder können bereits jetzt schon mit Saskia Blümel, der stellvertretenden Vorsitzenden des Verbands Natürlicher Weihnachtsbaum, oder Helmut Stoll Kontakt aufnehmen. Die Anträge zur Mitgliedschaft werden aber auch auf der neuen Website zur Verfügung gestellt. Saskia Blümel berichtet von positivem Feedback auf die Gründung. Da bereits Mitgliedsanträge an interessierte Betriebe versendet worden sind, sei schon bald damit zu rechnen, dass die ersten 30 Mitglieder gefunden sind.

In den Vorstand des Verbands Natürlicher Weihnachtsbaum wurden Benedikt Schneebecke als Vorsitzender, Saskia Blümel und Lisa Feldmann-Schütte als stellvertretende Vorsitzende und Helmut Stoll als Schatzmeister gewählt.