Grüne Branche

Neues FLL-Regelwerk zu Gebietseigenem Saatgut vorgestellt

Die Forschungsgesellschaft Landschaftsbau Landschaftsentwicklung (FLL) weist auf das neue Regelwerk „Empfehlungen für Begrünungen mit gebietseigenem Saatgut“ hin, das diesen Monat veröffentlicht werden soll. 

Dort wird der Einsatz von gebietseigenem Saatgut in Form von Regiosaatgut oder naturraumtreuen Verfahren, beispielsweise von Mäh- und Druschgutübertrag, thematisiert.

Dr. Frank Molder, Leiter des FLL-Regelwerksausschusses „Gebietseigenes Saatgut“, hat das neue Regelwerk im Rahmen des Grünen Stammtisches des DGGL Landesverbandes Bayern Nord am 19. März im Baumeisterhaus der Stadt Nürnberg vorgestellt. (ts)