Grüne Branche

Neutrale Prüfung positiv bewertet

Zur Wintertagung des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) in Kassel tagte auch der Arbeitskreis „Anerkennungsbestimmungen“. In diesem Jahr steht für viele „Deutsche Markenbaumschulen“ erneut die Anerkennungsaktion an. Wie das BdB-Mitteilungsblatt „Grün“ zu den vorgebrachten Erfahrungsberichten aus den Landesverbänden ausführt, sei die „neutrale Prüfung“ durch eine externe Gesellschaft auf besondere Akzeptanz gestoßen. So lasse sich das Prüfergebnis gegenüber den Abnehmergruppen gut und glaubwürdig darstellen, heißt es zu einem entsprechenden Pilotprojekt im Rheinland und in Westfalen-Lippe. Dieses Pilotprojekt habe sich bewährt und soll weiter verfeinert werden. Den mit diesem Verfahren verbundenen höheren Gebühren stehe außerdem eine erhebliche Entlastung der Unternehmer gegenüber. Die erfolgreiche Prüfung werde durch ein zusätzliches Siegel der prüfenden Gesellschaft dokumentiert.