Grüne Branche

Niederländischer Blumenzwiebelsektor nahezu unverändert

Die Anzahl der Blumenzwiebelproduzenten, die in näherer Zukunft eine große Veränderung in der Betriebsführung erwarten, sinkt. Im Vergleich zu den Vorjahren ist sowohl der Prozentsatz der Expansionspläne, als auch der Pläne, den Betrieb einzustellen, niedrig. Insgesamt 12,3 Prozent wollen erweitern, 5,9 Prozent planen den Betrieb einzustellen. 'Weitermachen wie bisher' , heißt die Devise. 

AgriDirect inventarisiert während des jährlichen BlumenzwiebelScanners u. a. die Zukunftsintentionen der niederländischen Blumenzwiebelproduzenten. Im November 2012 wurden hierzu circa 900 Blumenzwiebelerzeuger in den Niederlanden telefonisch befragt.

Der Prozentsatz der Blumenzwiebelerzeuger, die den Betrieb einstellen wollen, ist historisch niedrig. Momentan sagen nur 5,9 Prozent, dass sie den Betrieb in Kürze einstellen wollen. In 2011 lag der Prozentsatz der Produzenten, die den Betrieb einstellen wollten, bei 8,0 Prozent.

Die Verringerung der Expansionspläne ist hinsichtlich der gesamten Population (in der Kategorie ab 15 ha) noch stärker sichtbar. Hier hat sich der Prozentsatz der Blumenzwiebelerzeuger, die expandieren möchten, halbiert und zwar von 28,0 Prozent auf 14,3 Prozent. Der Prozentsatz derjenigen, die den Betrieb einstellen wollen, ist in dieser Gruppe in den letzten Jahren relativ stabil geblieben.

(vs)