Grüne Branche

Niederlande: Betriebe kamen 2006 besser über die Runden

Die holländischen Schnittblumen- und Topfpflanzenproduzenten konnten 2006 etwas bessere Betriebsergebnisse als im Jahr 2005 erzielen.

Nach dem Datenmaterial des Landbouw-Economisch Instituut (LEI) konnten die Topfpflanzenbetriebe im Durchschnitt eine Rentabilität von 102 Prozent erreichen. Auf 100 Euro Gesamtkosten kamen somit Erlöse von 102 Euro. Im Schnittblumenanbau blieb der Saldo zwar negativ, aber weniger ausgeprägt als im Jahr zuvor. Die stärkste Kostensteigerung gab es bei den Gaspreisen. Diese waren etwa 25 Prozent höher als 2005 und fast doppelt so hoch wie 2004. Die Arbeitskosten blieben 2006 dagegen fast stabil. Die Gesamtkosten lagen im durchschnittlichen Schnittblumenbetrieb um viereinhalb Prozent und bei den Topfpflanzenbetrieben um drei Prozent höher als 2005. (Quelle: Vakblad voor de Bloemisterij.)