Grüne Branche

Niederlande: keine weiteren CLB-Funde in Delft

Die niederländische Behörde für Lebensmittel- und Produktsicherheit (nVWA) hat im Delfter Stadtteil Tanthof keine weiteren Citrusbockkäfer-Spuren (CLB) gefunden. Anfang September (siehe TASPO 38/11) hatte ein Anwohner ein Ausflugloch eines CLB (Anoplophora chinensis) in einem Ahorn gefunden.

Die Behörde inspizierte alle Bäume und Pflanzen in einem Radius von 100 Metern rund um den Fundort. Insgesamt 116 Gärten sowie öffentliche Grünflächen wurden kontrolliert.

Dabei fanden sich keine weiteren Löcher oder andere Spuren. Eine Verbreitungsgefahr bestehe deshalb nicht. Weitere Maßnahmen sind nicht erforderlich, so meldet die Behörde.