Grüne Branche

Niedersachsen: Anträge für Öko-Beihilfen jetzt stellen

Das Antragsverfahren für das Niedersächsische und Bremer Agrar-Umweltprogramm 2013 (NAU/BAU-2013) ist eröffnet, informiert das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Fördergelder können demnach bis zum 15. Mai beantragt werden. Diese Frist gelte ebenso für Anträge auf Beihilfen für den Ökolandbau, die deutlich erhöht werden: So soll es ab sofort 320 Euro/Hektar (vorher 262) Landfläche für die ersten zwei Jahre der Umstellung und 200 Euro/Hektar (vorher 137) ab dem dritten Jahr der Umstellung geben.

Insgesamt will Niedersachsen jährlich rund 12,1 statt bisher elf Millionen Euro für den Ökolandbau zur Verfügung stellen. Weitere Informationen und die Antragsformulare sind bei den Bewilligungsstellen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen erhältlich sowie unter www.ml.niedersachsen.de. (ts)