Grüne Branche

Niedersachsen: neue Dünge-Verordnung

Eine neue Landesverordnung über Meldepflichten für Wirtschaftsdünger bereitet das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium derzeit vor. Sie soll den Angaben zufolge in den kommenden Monaten in Kraft treten. 

Für Betriebe, die Wirtschaftsdünger abgeben, aufnehmen oder transportieren, wird damit eine verbindliche Meldepflicht eingeführt. Ziel sei es, die Verteilung der in Niedersachsen anfallenden organischen Dünger sowie den Nährstoffkreislauf künftig besser zu erfassen und zu kontrollieren.

Landwirtschaftsminister Gert Lindemann verwies darauf, dass für landwirtschaftliche Betriebe Nährstoffbilanzen zu erstellen sind, auf der Basis der betriebseigenen Buchführung und der tatsächlichen Tierzahlen. Diese Verpflichtung erwachse aus der Dünge-Verordnung. (ts)