Grüne Branche

Norgarflor: neuer Termin und erstmals mit GaLaBau

Die diesjährige Frühjahrsmesse Norgarflor auf dem Blumengroßmarkt in Hamburg wird das Themenspektrum erweitern und erstmals intensiv die Bereiche GaLaBau und Rasenpflege behandeln. Zudem wird das Thema Rasen auch im Beiprogramm behandelt. 

Gut besucht: die Norgarflor im vergangenen Jahr. Foto: Blumengroßmarkt Hamburg

Referieren werden der Fach-Berater Andreas Herrmann (Lübeck) und Thomas Fischer (Inhaber der Firma Inova). „Im Dienstleistungsbereich der grünen Branche ist viel Bewegung. Daher sollte eine zeitgemäße Fachmesse wie die Norgarflor ein großes Spektrum abdecken, um bei Ausstellern wie bei Messebesuchern neue Zielgruppen anzusprechen“, erläutert Klaus Bengtsson vom Blumengroßmarkt in Hamburg.

Die Norgarflor, die in enger Zusammenarbeit mit dem Gartenbauverband Nord, dem FDF-Nord und dem GaLaBau-Verband abgestimmt wird, führt zudem die Themenwelten Floristik sowie Gartenbau (und anverwandte Anbieter) weiter. So gibt es auch wieder einen Floristik-Wettbewerb.

Ebenfalls werden das Markenkonzept „Frischepartner Blumengroßmarkt Hamburg“ und die Regional-Marke der Vereinigung Deutscher Blumengroßmärkte „Ich bin von hier!“ präsentiert.

Verändert wurde der traditionelle Termin der Norgarflor: Sie findet nun nicht am dritten, sondern am vierten Wochenende im März (29. bis 30.) statt. 2013 präsentierten über 130 Aussteller ihr Angebot mehr als 3.000 Besuchern. (mh)