Grüne Branche

Notfallgenehmigung für Karate Zeon

, erstellt von

Kirschessigfliege bleibt Problem für Obstbau
Aufgrund des erhöhten Befallsdrucks hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit nun eine Notfallzulassung für Karate Zeon ausgesprochen.

Die Kirschessigfliege schädigt momentan besonders Kulturen wie Mirabellen oder Pflaumen. Foto: JKI

Pflanzenschutzmittel Karate Zeon darf bis 3. Dezember angewendet werden
So darf das Insektizid über die bestehende Zulassung hinaus bis zum 3. Dezember in Produktionsbetrieben für Mirabellen, Pflaumen, Zwetschgen, Pfirsichen und Aprikosen angewendet werden. Die Notfallzulassung des Pflanzenschutzmittels durch das Bundesministerium für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz erfolgte auf Basis des Artikels 53 der Verordnung (EG) Nr. 1107/2009.