Grüne Branche

Nützlingseinsatz: 20 Jahre Erfahrung

In diesem Jahr feiert Neudorff sein 20-jähriges Jubiläum seit dem Start der Nützlingsproduktion in Emmerthal. Mit vier Nützlingsarten fing es 1985 an. Encarsia gegen Weiße Fliege, Aphidoletes und Chrysoperla gegen Blattläuse und Phytoseiulus gegen Spinnmilben waren die ersten Nützlinge, die Neudorff nach eigenen Angaben in Massen vermehrte. Haben damals nur vereinzelte Spezialisten in der Gemüseproduktion Nützlinge eingesetzt, so habe sich das Bild inzwischen gewandelt. In Poinsettien zähle der Nützlingseinsatz zum Standardverfahren, ebenso wie die Nematoden gegen Dickmaulrüssler in der Baumschule oder Schlupwespen gegen Schildläuse in der Innenraumbegrünung. Inzwischen biete Neudorf mehr als 40 verschiedene Nützlingsarten an, die von Gärtnern in allen Produktionsbereichen eingesetzt werden können. Weitere Informationen unter www.neudorff-profi.de.