Grüne Branche

Oberdieck-Preis: Einsatz für alte Obstsorten

Um Projekte zum Erhalt alter Obstsorten zu fördern, ist in diesem Jahr erneut der mit 1 500 Euro dotierte Oberdieck-Preis ausgeschrieben. Die Stadt Naumburg, die Industrie- und Handelskammer Kassel sowie der Pomologen-Verein vergeben diesen Preis seit 1999. Er soll Projekte mit herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Erhaltung pflanzengenetischer Ressourcen im Obstbau fördern. Das zu prämierende Projekt soll dabei beispielgebend die Bewahrung der Vielfalt durch persönlichen Einsatz, vorausschauende Planung und kooperative Zusammenarbeit demonstrieren. Bewerbungen können bis 5. Oktober eingereicht werden: Magistrat der Stadt Naumburg, Raum für Natur, Hattenhäuser Weg 10, 34311 Naumburg, Tel.: 0 56 25-79 09 13, E-Mail: kurverwaltung@ naumburg.kgrz-kassel.de.