Grüne Branche

Obstunterlagen nach Zertifizierungsschema

In Schleswig-Holstein, dem nördlichsten Bundesland, haben Baumschuler und der amtliche Pflanzenschutzdienst in einem fünfjährigen Projekt die Gewinnung von so genannten Vorstufen nach der Anbaumaterialverordnung verfolgt. Dadurch sollten bestehende Wettbewerbsvorteile gesichert und eine vom Gesetzgeber gewünschte Pflanzengesundheit erhalten werden. Zum einen sollte durch Selektion von vorhandenem Material die höchste Stufe im Stufenaufbau nach der Anbaumaterialverordnung erreicht werden. Zum anderen sollte durch eine zu Beginn der Untersuchungsreihe durchgeführte Wärmebehandlung die Wahrscheinlichkeit erhöht werden, virusfreies Material zu gewinnen. Einige Projekte sind bereits abgeschlossen. Bezugsquellen für entsprechend qualitativ hochwertige Obstgehölzunterlagen sind über den Bund deutscher Baumschulen (Bismarckstr. 49, 25421 Pinneberg, Tel.: 0 41 01-2059-21) erhältlich.