Grüne Branche

Oldenburger Vielfalt 2011: Duftpflanzen für spannende Momente

Die Baumschule D. Oltmanns (26655 Westerstede) bietet zur diesjährigen „Oldenburger Vielfalt“ edle Garten-Duftpflanzen in ausgewählter Form an. Außerdem stellt sie in der Musterpflanzenausstellungneben dem Grundsortiment Neuheiten und Besonderheiten vor.

Eine der Duftpflanzen: Clethra alnifolia ‘Hummingbird’’

Die Kombinationsmöglichkeiten der verschiedenen Duftpflanzen sind sehr vielfältig und fordern zum Ausprobieren auf. Für Einsteiger und Fortgeschrittene bietet die Baumschule ein inter-essantes und robustes Duftpflanzensortiment. Jeder Pflanzenliebhaber kann dabei auch eigene, individuelle Gestaltungsformen ausprobieren.

Zu dem großen Garten-Duftpflanzensortiment zählen zum Beispiel Rhododendron, Clematis, Lonicera, Clethra, Viburnum, Mahonia, Sambucus, Prunus, Chaenomeles, Philadelphus, Pieris und Koniferen. Die Liefergrößen gehen von 10 Zentimeter bis 2,50 Meter.

Daneben bietet die Baumschule ein umfangreiches dekoratives Säulenpflanzensortiment an, beispielsweise Acer, Amelanchier, Betula, Berberis, Buxus, Carpinus, Deutzia, Fagus, Ilex, Rhamnus, Sorbus, Quercus, Ulmus, Juniperus, Picea, Pinus, Thujopsis, Thuja sowie Taxus. Als Formpflanzen gehören Chamaecyparis, Juniperus, Pinus, Taxus, Thuja, Ilex und Ulmus zum Sortiment.

Blütengehölze von 5 bis 50 Liter und mit Ballen in starken Qualitäten und Solitären lassen die Gärten schnell entstehen. Herbstfruchtende Gehölze wie zum Beispiel Ilex, Malus, Viburnum, Euonymus, Cotoneaster und Pyracantha sind eine Augenweide und eine Futterquelle für die Tierwelt. Als laubschöne Gehölze bietet die Baumschule Acer, Enkianthus, Rhododendron, Hydrangea, Vaccinium, Sorbus, Ginkgo, Fothergilla und Cornus an.







Cookie-Popup anzeigen