Grüne Branche

Oldenburger Vielfalt 2011: Orientalischer Weißdorn und mehr

Folgende Spezialitäten stellt die Baumschule Werner Meinen vor: Crataegus laciniata (orientalis), der Orientalische Weißdorn. Er ist ein Laub abwerfender Baum, die Wuchshöhe beträgt vier bis sechs Meter. Besondere Merkmale sind sein silberfarbenes, fein gefiedertes Laub und die dornenlosen Zweige. Die Blüte ist weiß und sehr groß, die Früchte sind rot bis gelb, bis zu 2,5 Zentimeter groß.

Crataegus laciniata (orientalis), der Orientalischer Weißdorn.

Fargesia murielae `Schwarzgrün`: Der Wuchs ist breit horstig, bis zu drei Meter hoch, später überhängend. Das Laub ist immergrün, sehr dunkel, die Halme sind dunkelgrün bis schwarz.

Quercus palustris `Green Dwarf’: Langsam bis zwei Meter hoch und rund wachsende Kugelform mit dunkelgrün gebuchteten Blättern. Die Herbstfärbung ist rötlich, gelblich bis bräunlich. Die Kugelsumpfeiche ist eine gute Alternative zu den typischen Kugelformen am Markt, da sie auch ohne Schnitt sehr kugelig wachse und eine schöne Herbstfärbung zeigt.

Stranvaesia davidiana
`Palette`(Funkenblatt), Syn. Photinia davidiana `Palette`: Zwei bis drei Meter hoher, immergrüner, breit verzweigter und dicht wachsender kleiner Strauch. Die Blätter sind grün, rosa, weiß panaschiert, ledrig-glänzend, elliptisch zugespitzt, im Herbst orange-rot. Die weiße Blüte erscheint im Juni bis Juli, in Dolden und leicht duftend. Die Früchte im September/November sind scharlachrot, bis zehn Zentimeter groß, in Dolden, bitter. Sie hängen lange bis in den Winter hinein. Die Pflanze ist nicht ganz frostfest, ähnlich wie bei Rosen, im Angebot als Halbstamm im Container.

Euonymus fortunei `Maxima`: Besonders guter Bodendecker für Beet, Grab- und Schalenbepflanzung, polsterförmig bis 20 Zentimeter hoch, schönes dunkelgrünes Laub, besonders gut deckend. Außerdem im Sortiment: Buxus sempervirens arborescens als Heckenware vorgeschnitten in verschiedenen Größen; Crataegus monogyna `Compacta`, Crataegus prunifolia 'Splendens', Sorbus aucuparia ‘Pendula’, Tilia cordata ‘Green Globe’ und T. cordata ‘Winter Orange’ (schwach wachsend mit gelb orangen Trieben).





Cookie-Popup anzeigen