Grüne Branche

Oldenburger Vielfalt 2011: Vielfältige Schmuckstaude

Als eine der schönsten und vielfältigsten Blattschmuckstauden präsentiert die Baumschule Brüntjen (26655 Gießelhorst) auf der diesjährigen Oldenburger Vielfalt neben ihrem Solitär-Ziergräsersortiment den Neuseeländer Flachs (Phormium). Der Neuseeländer Flachs gehört zur Unterfamilie der Tagliliengewächse und kommt ursprünglich aus Neuseeland.

Pflegeleicht und schnell wachsend: der Neuseeländer Flachs (Phormium)

Brüntjen bietet schön gefärbte Kulturformen der Gattung Phormium an, die zu dichten, aufrechten Horsten aus grasähnlichen, immergrünen Blättern heranwachsen. Die Gattung sei ausgesprochen pflegeleicht und schnell wachsend und könne von April bis Oktober im Freien kultiviert werden sowie ganzjährig in lichtreichen Räumen.

Daneben weist die Baumschule auf ihr breites Ziertsträucher-Sortiment hin, darunter ein großes Angebot an Berberis und Cornus. Auf ihren 20 Hektar Freiland- und Containerbaumschule zeigt sie darüber hinaus Rhododendron, Stämme, Koniferen, Bonsais, Bambus und vieles mehr.





Cookie-Popup anzeigen