Grüne Branche

Oldenburger Vielfalt

Vom 9. bis 20. August haben Gartencenter, Landschaftsarchitekten, Friedhofsgärtner, Gartenbaumschulen und GaLaBau-Betriebe aus dem In- und Ausland wieder die Gelegenheit, sich direkt in den Baumschulen das Sortiment in einem der bedeutendsten Anbaugebiete Europas anzusehen. Sie sind herzlich zu den Tagen der offenen Tür im Rahmen der "Oldenburger Vielfalt" eingeladen.

Rund 100 Baumschulen nehmen an der "6. Oldenburger Vielfalt" teil und zeigen im Freiland und im Container eine einzigartige Palette von Alleebäumen über Bodendecker, Formgehölze, Gräser, Heide, Laub- und Obstgehölze, Koniferen, Rhododendron , Rosen und Schlingpflanzen bis hin zu Stauden.

Zum dritten Mal sind in diesem Jahr auch wieder Betriebe dabei, die durch ihre Produkt- und Serviceleistungen in den Bereichen Technik und EDV eng mit der Branche verbunden sind.

Ausführliche Vorberichte werden Sie dazu in der TASPO 31/10 lesen.

Mehr unter wwww.oldenburger-vielfalt.de