Grüne Branche

Online-Handel legt weiter zu

, erstellt von

Immer mehr Verbraucher kaufen im Internet ein. Allein in Nordrhein-Westfalen haben in diesem Jahr zehn Millionen Menschen und somit 80 Prozent der Internetnutzer ab 16 Jahren online Waren und Dienstleistungen zum privaten Gebrauch geordert, teilt Information und Technik NRW (IT.NRW) als amtliche Statistikstelle des Bundeslandes mit.

Immer mehr Verbraucher gehen im Internet auf Einkaufstour. Foto: fancycrave1/Pixabay

Größter Zuwachs bei den 16- bis 24-jährigen Online-Shoppern

Laut IT.NRW entspricht das einem Zuwachs von fünf Prozent gegenüber 2010. Am stärksten ist der Zuwachs dabei in der Altersgruppe der 16- bis 24-Jährigen – ganze zwölf Prozent mehr als 2010 kauften demnach in diesem Jahr online ein. Bei den ab 65-Jährigen bestellten dagegen nur rund 56 Prozent der Internetnutzer Waren und Dienstleistungen online.

Zu den „Top-Sellern“ im Internet zählen in diesem Jahr laut der Erhebung von IT.NRW Bekleidung und Sportartikel (65 Prozent), gefolgt von Gebrauchsgütern wie Möbeln und Spielzeug (52 Prozent). 43 Prozent der Internetnutzer haben in diesem Jahr im Internet ihre Urlaubsunterkunft gebucht, und je 41 kauften online Eintrittskarten oder Bücher inklusive E-Books, Zeitungen und Zeitschriften.