Grüne Branche

Optiflor wurde "Unternehmer des Jahres"

Erstmals seit acht Jahren wurde in den Niederlanden wieder ein Zierpflanzenbau-Betrieb "Landwirtschaftlicher Unternehmer des Jahres", wie die Gärtnerbörse, das Magazin für den Zierpflanzenbau, meldet.

Der von der landwirtschaftlichen Tageszeitung "Agrarisch Dagblad" ausgelobte Titel "Agrarisch Ondernemer 2010" ging an die Firma Optiflor in Monster. Vor zwei Jahren waren René und Marco Hendriks, Eigentümer dieses Phalaenopsis -Betriebes, bereits mit dem Gartenbau-Unternehmerpreis (Tuinbouw Ondernemersprijs) ausgezeichnet worden.

Der Betrieb Optiflor produziert Orchideen auf einer Fläche von etwa neun Hektar. Den mit der Auszeichnung als Agrarisch Ondernemer verbundenen Geldpreis von 12.500 Euro will der Betrieb in ein als "Jong Optiflor" bezeichnetes Nachwuchsprogramm stecken, um die Entwicklung junger Talente aus dem Kreis der Mitarbeiter von Optiflor speziell zu fördern.

Eine weitere Produktionsausweitung ist vorerst nicht geplant. Weiter verstärken will Optiflor aber die Marketing-Aktivitäten. Außerdem sollen die Produktionskosten durch Orchideen-Sorten mit kürzerer Produktionsdauer und noch engeren Standweiten sinken.