Grüne Branche

Ordnungsamtsbestattungen – Die Situation aus Kasseler Sicht

Die Notwendigkeit, sich von Amts wegen in bestimmten Fällen um die Bestattung von Verstorbenen zu kümmern, ist bundesweit aktueller denn je und sicherlich unbestritten; das belegen allein schon die Zahlen. Unsere Gesetzgeber, sprich die einzelnen Länder, haben deshalb auch schon seit vielen Jahren in nahezu übereinstimmender Form Regelungen getroffen, wann und wie behördlicherseits im gegebenen Fall einzuschreiten ist.

In Hessen wurden im Jahr 2007 die bis dahin nebeneinander geltenden und sich ergänzenden Rechtsvorschriften mit einem einzigen Gesetz, dem Friedhofs- und Bestattungsgesetz – kurz FBG – neu geregelt. Ziel damals war es, das geltende Friedhofs- und Bestattungsrecht zu entbürokratisieren und zu vereinfachen.
Nachfolgend ein rechtlicher Ausblick auf zwei mir wichtig erscheinende konkrete Aspekte. Mehr dazu in der November-Ausgabe der Friedhofskultur ab Seite 14.